Tarab-Choreographie
mit
Karioca
 

Das tiefe Gefühl, das die Musik in uns weckt, nennt man im Arabischen “Tarab”.

 
Tarab-Musik ist raffiniert, delikat und sehr komplex. Die Texte sind poetisch und kultiviert. Die größten nennenswerten Künstler sind Oum Kalthoum, Abdel Halim Hafez, Warda und Mohamed Abdel Waha.
Es ist bedeutsam sowohl die Komplexität der Musik als auch ihren sprachlichen Inhalt zu verstehen, um mit dem nötigen Respekt dazu tanzen zu können.
 
In diesem Workshop erarbeiten wir uns anhand eines Tarab-Liedes eine Choreographie, indem wir die verschiedenen Ebenen der Musik analysieren und lernen, wie man diese auf der Bühne vermittelt. Technik, Kombinationen und Ausdruck.
 
 
 
Karioca
- ihre fundierte Ausbildung und umfassenden Kenntnisse im orientalischen Tanz, spiegeln sich in ihren Performances wider.
Sie ist mehrfach preisgekrönte Bauchtanzkünstlerin und die Organisatorin des Granada Art Oriental Festivals in Andalusien/Spanien, welches auch ihre Heimatstadt ist.
Des Weiteren ist sie als Solistin in der Oper sowie Europaweit mit Auftritten präsent.
Termin: 26. November 2017
Uhrzeit: von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (inkl. Pause)
Kosten: bei Anmeldung bis zum 12.11. kostet der Workshop 36 Euro, später 40 Euro.
Veranstaltungsort: Studio "TanzFit" Eitorf (Hospitalstraße 3, 53783 Eitorf)

 

Nach oben